Die Statuten

Art. 1 Name und Sitz:

Unter dem Namen HOPE – HOFFNUNG für Kinder in Nepal besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB.

Der Verein hat ausschliesslich eine gemeinnützige Zielsetzung und ist parteipolitisch und konfessionell neutral.

Der Sitz des Vereins HOPE - HOFFNUNG für Kinder in Nepal hat seinen Sitz in 4312 Magden.

 

Art. 2 Zweck

Der Verein unterstützt Kinder, Jugendliche und Familien , insbesonders alleinstehende Mütter in Nepal.

Ziele sind:

-       Finanzielle und organisatorische Unterstützung von schulischen Einrichtungen (nepalesische und tibetische)

-       Ausrichtung von Patenschaften für bedürftige nepalesische und tibetische Kinder und Jugendliche

-       Präventionsarbeit sowie finanzielle Unterstützung bei Krankheiten

-       Begleitung und Hilfeleistungen für alleinerziehende Mütter

-       Hilfe zur Selbsthilfe soll gefördert werden

 

Art. 3 Mitgliedschaft

Mitglied im Verein können alle an der Verwirklichung der Vereinsziele Interessierten werden. Dabei kann ein Jahresbeitrag von CHF 50 (Mitgliedschaft Basic), CHF 250 (Mitgliedschaft Silber), CHF 500 (Mitgliedschaft Gold) einbezahlt oder eine längerfristige Patenschaft übernommen werden.

 

Art. 4 Finanzielle Mittel

Die Einnahmen des Vereins setzen  sich wie folgt zusammen:

-       durch einen jährlichen Mitgliederbeitrag

-       Spenden, Zuwendungen, Patenschaften

-       Erträge aus Veranstaltungen, Sammlungen

-       Zinsen des Vereinsvermögens

 

Die Vereinsmittel sind vollumfänglich und ausschliesslich für die in den Statuten definierten Zwecke zu verwenden.

 

Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich.

 

Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

 

Das Vereinsvermögen wird vom Vorstand verwaltet. Einzelne Mitglieder haben keinen Einfluss auf das Vereinsvermögen.

 

Art. 5 Organe

Die Organe des Vereins sind:

-       die Mitgliederversammlung

-       der Vorstand

-       die Kontrollstelle

 

Art. 6 Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Die ordentliche Mitgliederversammlung wird einmal jährlich vom Vorstand einberufen.  Dies erfolgt durch eine persönliche schriftliche Einladung mindestens 10 Tage vor dem Versammlungstag unter Angabe der Traktanden.

 

Die Aufgaben der Mitgliederversammlung sind:

-       Wahl des Vorstands und der Kontrollstelle für die Dauer von 2 Jahren

-       Annahme und Aenderung der Statuten

-       Genehmigung des Jahresberichts und der Abrechnung

Eine ausserordentliche Mitgliederversammlung kann von der Mitgliederversammlung selbst, vom Vorstand oder von einem Zehntel der Mitglieder des Vereins HOPE – HOFFNUNG für Kinder in Nepal verlangt werden. Sie muss mindestens 14 Tage vorher unter Angabe der Traktanden einberufen werden.

 

Art. 7 Vorstand

 Der Vorstand besteht aus mindestens 3 Mitgliedern und konstituiert sich selbst.

 Zu den Aufgaben gehören:

-       Führung der ordentlichen Geschäfte

-       Aufsicht der Patenschaften und der Projektarbeiten

-       Verabschiedung des Jahresberichtes und Zustellung von Informationsunterlagen

-       Organisation von Anlässen

-       Beschaffung von finanziellen Mitteln

-       Überwachung der Mitteleinsätze

-       Mitgliederbetreuung

 

Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Beschlüsse werden durch einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen oder durch den Stichentscheid des Präsidenten/der Präsidentin gefällt.

 

Art. 8 Kontrollstelle

Die Kontrollstelle besteht aus 2 Mitgliedern (Revisoren).

 

Art. 9 Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

Art. 10 Unterschriftsberechtigung

Der Vorstand zeichnet zu zweien.

 

Art. 11 Auflösung des Vereins

Der Antrag auf Auflösung des Vereins muss den Mitgliedern mit der Einladung zu einer Mitgliederversammlung bekanntgegeben werden.

Nach Auflösung des Vereins wird das allfällige Vereinsvermögen einer wegen Gemeinnützigkeit oder öffentlichem Zweck von der Steuerplicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz zugewendet.

 

Art. 12 Statutenrevision

Änderungen der Statuten werden von der Mitgliederversammlung beschlossen.

 

Art. 13 Schlussbestimmungen

Die vorliegenden Statuten wurden an der Gründungsversammlung am 30.06.2012 am Domizil des Vereins genehmigt und treten ab sofort in Kraft.

 

 

Die Präsidentin:

Barbara Roniger-Knecht

 

Mitglieder des Vorstands:

Madeleine Sunier 

Mylène Sunier

Julien Roniger

Carina Wyss

 

 

Magden, 18. März 2016