Berufsschule - Aasha Vocational School

Nachdem unser kleines Lehrlingsausbildungszentrum in Pokhara nach dem 

Erdbeben im April 2015 nicht mehr bewohnbar war, konnten wir dank grosser 

finanzieller Hilfeleistungen im Januar 2016 mit dem Bau der Asha Vocational 

School starten. Die Schule befindet sich in einem schönen Vorortsgebiet von 

Pokhara, etwa 10 Gehminuten vom öffentlichen Verkehr. 

Ziel dieses Lehrlingsausbildungs-Zentrums ist gute Handwerker als 

  • Maurer 
  • Mechaniker 
  • Zimmerleute 
  • Elektriker 
  • Schreiner 
  • Bäcker 
  • Näherinnen 

auszubilden. 

Nepal investiert sehr wenig in Weiterbildungen für Jugendliche ohne 

Schulabschluss. Auf Nepals Strassen sieht man sehr viele junge Menschen 

ohne Arbeit, oder als Taglöhner an den dafür bestimmten Plätzen auf Arbeit 

wartend. 

Im Moment werden für den Wiederaufbau der zerstörten Gebiete gute 

ausgebildete Maurer, Installateure, Schweisser und Vorarbeiter gebraucht. 

Da die Technik auch in diesem Land nicht Halt macht, werden immer mehr 

Techniker für Reparaturen an Kühlschränken, Waschmaschinen, Computer

und Fernseher gebraucht. 

Unser Konzept möchte auch berufliche Anreize setzen, damit die jungen 

Leute nicht in die Golfstaaten abwandern und dort unter extremen 

Bedingungen Arbeiten verrichten. Jeden Tag verlassen 1500 junge 

Menschen, zum Teil ohne jegliche Schulbildung das Land. Ein Traum wird 

somit zum Albtraum und jeden Tag kehren bis fünf in einem Sarg zurück. 

Gestorben an Heimweh, Überhitzung oder durch Selbsttötung. Da der Druck 

der Familien aber oft sehr stark ist, dass die jungen Leute auswandern mü

ssen, könnte ihnen ein Ausbildungsdiplom bessere Arbeitsanstellungen ermö

glichen. 

Wir möchten auch den Frauen eine Chance zur Weiterbildung geben. Ob 

junge Mädchen oder bereits verheiratete Frauen können durch unsere Kurse 

in Handarbeiten oder Kochen/Backen einen Zusatzverdienst generieren und 

dem Alltag mehr Sinn geben. 

Anfangs Mai 2017 ist die offizielle Eröffnung der Schule geplant. 

Die Asha Education Foundation ist Aufsichtsorgan. Das Team besteht aus 

- Mister Narayan Baral, Präsident der Foundation und Direktor der 

Schule 

- Mister Krishna Arachya, Buchhaltung und Administration 

- Mister Mukhti, Schulleiter, verantwortlich für die Lehrlinge und 

Kursleiter 

 

Die Schule ist beim Amt für Berufsschulen (CTEVT) anerkannt und registriert 

und untersteht somit dem nationalen Ausbildungsdepartement. Die Kurse mü

ssen nach definierten Ausbildungskriterien stattfinden und die Schüler 

erhalten nach einer Schlussprüfung das nationale Diplom. 

Die Schule soll in zwei bis drei Jahren die laufenden Kosten selbst tragen kö

nnen. Bis dahin sind wir auf Spenden angewiesen und danach werden wir 

Anschaffungen nach Prüfung der Notwendigkeit weiterhin finanzieren. 

Mit diesem Ziel sind drei Aufnahmekriterien bestimmt worden: 

- Vollzahlende Lehrlinge 

- Teilsubventionierte Lehrlinge 

- Vollsubventionierte Lehrlinge 

Die Prüfungsgebühren müssen die Lehrlinge selber aufbringen, um Motivation 

und Durchhaltewillen zu fördern. 

Adresse der Schule: Birauta/Pokhara Nepal 

Aktuelle Berichte finden Sie hier: Berichte